Kultur pur - Umsonst & Draußen

Rauf aufs Rad und raus ins Grüne! Das ist an drei Spätsommerwochenenden das Motto für alle Kulturbegeisterten. Unterwegs auf reizvollen  Radrouten lassen sich hier kulturelle Leckerbissen mit einem Picknick im Grünen verbinden.

  • Den Start machen Enger und Spenge am 21. August. Die beiden Städte bieten Musik und Kleinkunst mitsamt einer attraktiven Streckenverbindung über eine ehemalige Kleinbahntrasse im sanften Ravensberger Hügelland.
  • Am 4. September folgt die Verbindung der Bielefelder RadKulTour als längste Kulturbühne der Stadt mit einem Rundkurs in Werther, der vorbei am Museum Peter August Böckstiegel zum Skulpturen­-Pfad führt.
  • Den Schlusspunkt setzen Halle und Steinhagen am 17. September mit einem spartenübergreifenden Programm entlang einer ausgeschilderten Route durch beide Kommunen.

Alle RadKulTouren bieten die Möglichkeit, heimische Kultur und Landschaft nachhaltig, umsonst und draußen an der frischen Luft zu genießen.

Hier geht's zum Programm.

3 Wochenenden
6 Orte und
4 Routen

Die Routen + Orte

Es ist schon ein besonderes Vergnügen, auf grünen Routen mit dem Rad unterwegs zu sein: Abwechslungsreich durch Wiesen und Felder, Parks und Grünzüge, entlang von Waldstücken und Bachläufen. Herrlich entschleunigt meist auf Rad­ und Feldwegen sowie schmalen Straßen. Und wenn außer der Natur noch die Kultur lockt … Hier finden Sie alle Routen der RadKulTour durch die Region:

  • ENGER + SPENGE

    Die benachbarten Städte Enger und Spenge sind größtenteils über die ehemalige alte Trasse der Herforder Kleinbahn verbunden. Noch heute kann man auf dieser Strecke die ein oder andere Sehenswürdigkeit aus dieser Zeit auf einer beschaulichen Fahrradtour entdecken.
    Veranstaltungsort der RadKulTour in Enger ist die Maiwiese.
    Eine „grünes Kleinod“ mitten in der Stadt bietet für jeden etwas: Spielgeräte, Wasserspielplatz, Boulebahn, Alltagstrimmgeräte…

    In Spenge wird der neu gestaltete Blücherplatz zum Anlaufpunkt für Zweiradpilger und all jene, die den Sommer am liebsten in Gesellschaft „Mitten im Leben“ genießen wollen.

    Zum teutonavigator.de
    Zum Programm

    • Schwierigkeit: Familien-Radtour, flach
    • Dauer: ca. 45 Minuten, Länge: ca. 12 km
    • Umgebung: ehemalige Kleinbahntrasse
  • BIELEFELD

    Die ausgeschilderte Fahrradroute »Das grüne Netz« verläuft auf rund 25 km via autoarmen Straßen und Grünanlagen durch die Stadtteile Mitte, Heepen und Schildesche – perfekt für eine ausgedehnte Feierabendrunde oder einen Sonntagsausflug mit Familie oder Freund*innen. 

    Zum teutonavigator.de
    Zum Programm
    Download Faltplan

    • Schwierigkeit: leicht
    • Dauer: ca. 3 Stunden, Länge: ca. 25 km
    • Umgebung: Autoarme Straßen und Grünanlage
  • WERTHER

    Die Wertheraner Route verläuft durch die Innenstadt von Werther über das Außengebiet bis nach Bielefeld. In Bielefeld besteht die Möglichkeit, an die Bielefelder Route anzuknüpfen oder die Wertheraner Route durch Babenhausen und Niederdornberg, an der Wassermühle Deppendorf und dem Museum Peter August Böckstiegel vorbei bis nach Werther weiterzufahren.

    Ein Tipp: Der Rundkurs in Bielefeld und der durch Werther lassen sich leicht verknüpfen.

    Zum teutonavigator.de
    Zum Programm

    • Schwierigkeit: Familien-Radtour, mittelschwer
    • Dauer: ca. 2,5 Stunden, Länge: ca. 25 km
    • Umgebung: Parks, Wiesen und Felder, Stadt
  • HALLE + STEINHAGEN

    Erleben Sie in Halle (Westf.) und Steinhagen am Samstag, 17. September (14.00 - 18.00 Uhr) ein spartenübergreifendes Programm entlang einer ausgeschilderten Route durch beide Kommunen!

    Zum teutonavigator.de
    Zum Programm

    • Schwierigkeit: leicht
    • Dauer: ca. 1 Stunden, Länge: ca. 15 km
    • Umgebung: Parks, Wiesen und Felder, Stadt

Das Programm

Drei Wochenenden, sechs Orte – und immer ein pralles Programm. Hier mischen sich Kunstsparten und Stilrichtungen unter freiem Himmel.

Am Sonntag, 21.08.2022
durch Enger + Spenge

  • ENGER bietet ...

    Bürger-Picknick in der Maiwiese
    Frisches Obst, liebevoll dekorierte Tische, dazu ein Gläschen Wein sowie Blumen aus dem eigenen Garten als Sträuße auf den Tischen und als Kränze im Haar - was die Kreativität anbelangt, sind den Bürgerinnen und Bürgern aus Enger und Umgebung im Rahmen des Maiwiesenpicknicks keine Grenzen gesetzt. Am Sonntag, dem 21. August laden der Stammtisch Barmeierplatz und die Widukindstadt Enger gemeinsam als Veranstalter jeden von 12.00 bis 15.00 Uhr zum Bürgerpicknick ein. Zum sechsten Mal findet in diesem Jahr das Bürgerpicknick in der Maiwiese statt.

    Musikalische Untermalung, Möglichkeit zum Boulespiel und eine Bewegungsaktion gehören erneut zum Programm.  Während des gesamten Picknicks bieten die Veranstalter diesmal ein Kinderschminken an, was neben dem Wasserspielplatz ein weiteres Highlight für Kinder an diesem Familientag ist.
    Reichlich Bierzeltgarnituren und Picknickdecken stehen kostenlos bereit. Kaffee, Wein und Sekt können Besucher vor Ort erwerben. Speisen und Tischdekorationen bringen Sie bitte selbst mit. Der schönste Tisch wird um 13.30 Uhr prämiert und die drei schönsten Tische erhalten einen Preis.
    Treffen Sie sich mit der Familie, mit Freunden, Vereinen oder Arbeitskollegen. Schon jetzt können Sie sich Tische reservieren. Im Rathaus nimmt Lisa Scheiding unter der Telefonnummer 05224 / 98 00 876 Ihre Tischbestellung auf. Oder per Mail: l.scheiding@enger.de

    Zur Route
    enger.de
    Stammtisch Barmeierplatz

    • instagram
  • SPENGE bietet ...

    Umsonst & Draußen auf dem Blücherplatz
    Der Blücherplatz wird zu einem Anlaufpunkt für Zweiradpilger und all jene, die den Sommer am Liebsten in Gesellschaft ‚mitten im Leben‘ genießen. Ein Sommernachmittag auf dem neugestalteten Blücherplatz für die ganze Familie. Es geht los um 13.00 Uhr mit toller Ballonmodellage. Im Anschluss wird der Zauberer BeLu mit seiner Kinder- und Familienzaubershow magische Geheimnisse lüften. Bei entspannter Atmosphäre am Wasserspiel genießen die Besucher Gegrilltes, leckere Cocktails oder andere kühle Getränke im Liegestuhl.

    Für musikalische Unterhaltung sorgt der in Spenge aufgewachsene Singer/Songwriter Dirk Strachau mit Band. Unterhaltsame Songs mit lebensechten Storys und einprägsamen Melodien sind das Metier des in Bad Salzuflen lebenden Musikers, der in seinen Stücken gern über die alltäglichen Erfahrungen und Absurditäten des Lebens philosophiert und all die kleinen Anekdoten und Weisheiten erfrischend unsentimental und präzise in Worte fasst.

    Zur Route
    spenge.de

    • facebook

Am Sonntag, 04.09.2022
durch Bielefeld + Werther

  • BIELEFELD bietet ...

    RadKulTour 2022: Kulturvielfalt entdecken an der grünen Radroute
    Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr verwandelt sich auch 2022 die rund 25 Kilometer lange Radroute »Das grüne Netz« an einem Tag in eine riesige Kulturbühne. Am 4. September treten von 14.00 bis 18.00 Uhr an mehr als 70 Orten entlang der beliebten Radler-Freizeitstrecke über 200 lokale Künstlerinnen und Künstler aus verschiedenen Bereichen auf – ganz ohne Strom. Viele Akteure aus der Freien Szene sind dem Aufruf des Bielefelder Kulturamts gefolgt und haben sich für das Festival beworben.

    Der Shademakers Carnival Club beispielsweise ist bei der RadKulTour mit einer Performance genauso dabei wie das inklusive Theater Götterspeise. Beim Kommando Ukulele geht’s gekonnt musikhistorisch zu – und mehrstimmig wie auch beim Chorensemble Can Carmina. Speziell für Jüngere tritt das Bücherfahrrad »Bookbike« in Aktion. Kindgerechtes gibt es auch vom Figurentheater Donnerknispel oder mit Dr. Clown, einer Gruppe von Klinikclowns aus Ostwestfalen. Kurzum: Das Spektrum bei der zweiten RadKulTour ist groß. Die Auftrittsorte liegen erneut mehrere hundert Meter voneinander entfernt, sodass sich alle radelnden Besucherinnen und Besucher ihr persönliches Kulturprogramm zusammenstellen können. Sie können an jeder beliebigen Stelle des »grünen Netzes« einsteigen oder sich Teilstrecken aussuchen. Einige Passagen sind auch für Fußgänger oder Rollstuhlfahrer*innen geeignet. Informationen darüber und zu den einzelnen Auftrittsorten gibt es auf einer Übersichtskarte, die im Vorfeld der Veranstaltung erscheint. Der außergewöhnliche Kulturtag klingt mit einem bunten Programm auf dem Siegfriedplatz aus. Von 18.00 bis 22.00 Uhr gibt es hier zum krönenden Festivalabschluss Live-Musik und Walk-Acts.
    Mit dem Veranstaltungsformat setzt das Kulturamt zusammen mit Bielefelder Künstler*innen, Kreativen und Kulturinitiativen erneut ein Zeichen für die beindruckende Vielfalt der lokalen Kulturszene und für ein starkes Umweltbewusstsein.

    Alle Aufführungen und Präsentationen im Rahmen der RadKulTour sind für die Besucher*innen kostenlos. Aktuelle Informationen gibt es auf der Webseite:

    Zur Route
    kulturamt-bielefeld.de
    Download Faltplan

  • WERTHER bietet ...

    Am 04. September lädt die Stadt Werther (Westf.) Sie ein, regionale Kunst zu bestaunen, Kaffee und Kuchen zu genießen und musikalisch unterhalten zu werden.

    Auf dem Skulpturenpfad können Sie Werke von Künstlerinnen und Künstlern aus der Region entdecken. Beginnend an der Turnhalle der Grundschule Werther, weiterführend durch den Stadtpark, am Betreuten Wohnen vorbei, durch die Mühlenstraße über den Grünzug Mühlenwiese bis zum Innenhof und Gartengelände des Hauses Werther sind die Werke am Wegesrand des Skulpturenpfades fest installiert und können von Interessierten in Augenschein genommen werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, ab 15:00 Uhr an einem geführten Rundgang über den Skulpturenpfad mit Peter Schwieger und Johannes Laurin Fischer teilzunehmen und dadurch noch weitreichendere Informationen zu den Kunstwerken zu erhalten. Der Treffpunkt ist am Haus Werther.

    Am Haus Werther sorgt die Farmhouse Jazzband von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr für musikalische Unterhaltung. Für Ihr leibliches Wohl auf Selbstzahlerbasis sorgt die Fleischerei Paul mit Bratwurst und Co. am Haus Werther. Das Museum Peter August Böckstiegel gilt als eines der Aushängeschilder von Werther. Von 14:00 bis 18:00 Uhr lädt Sie das Team des Cafès Vincent zu Kaffee und Kuchen ein. Das Museum hat bereits ab 12.00 Uhr für Sie geöffnet.

    Zur Route
    stadt-werther.de

Am Samstag, 17.09.2022
durch Halle + Steinhagen

  • HALLE bietet ...

    In Halle/Westfalen erwartet Sie ein schöner Kurs von etwa 10 km auf gut ausgebauten Radwegen entlang von Feldern sowie durch den Ortskern von Halle. Entlang der Strecke bietet sich vielfach die Möglichkeit, Kultur zu genießen und in die Haller Gastronomie für eine Rast einzukehren.
     
    Highlights entlang der Strecke:

    • Musik und Kunst verbinden sich am Bürgerzentrum Remise. Neben einem Konzert im Innenhof ist die Ausstellung von Brigitte Diekmann und Thomas Strakhof in der Galerie Remise geöffnet.
    • Der Biergarten Rehkitz sowie Grillwerk 2.0 laden zum Verweilen ein und bietet neben Musik leckere Speisen und Getränke.  
    • Am Ringofenplatz in Künsebeck findet ein buntes Programm für Groß und Klein im Rahmen des Sommerfests der TV Künsebeck in Kooperation mit der IGKB statt.

    Weitere Informationen unter:
    Zur Route
    haller-leben.de

    • facebook
    • instagram
  • STEINHAGEN bietet ...

    In der Gemeinde Steinhagen erwartet Sie neben einer schönen Streckenführung durch viel Grün auch viel Kultur. Der gesamte Ortskern ist an diesem Nachmittag belebt: Straßenmusik am Kirchplatz, eine offene Bibliothek und Aktionen anlässlich des Weltkindertages am Marktplatz sprechen für ein volles Kultur-Programm im Ortskern. Aber auch entlang der Route können Sie an einzelnen Stationen viel Kultur erleben!

    Zur Route
    steinhagen.de

    • facebook
    • instagram

Alle Aufführungen und Präsentationen
im Rahmen der RadKulTour sind für die
Besuchenden kostenlos.

Nach links
Nach rechts

Kontakt

Stadt Enger

Bahnhofstr. 44, 32130 Enger
E-Mail: info@enger.de
Telefon:
Kerstin Ebert: 05224 / 9800-56
Lisa Scheiding: 05224 / 9800-876

enger.de

 

Stadt Spenge

Stadtmarketing
Regina Schlüter-Ruff
Telefon: 05225 / 8768 400
E-Mail: r.schlueter-ruff@spenge.de

spenge.de

 

Stadt Bielefeld

Kulturamt Bielefeld
Matthias Koch
Kavalleriestr. 17, 33602 Bielefeld
Telefon: 0521 / 51 6168
E-Mail: Matthias.Koch@bielefeld.de

kulturamt-bielefeld.de

 

Stadt Werther (Westf.)

Stefan Meier
Mühlenstr. 2, 33824 Werther (Westf.)
E-Mail: stefan.meier@gt-net.de
Telefon: 05203 / 705 22

stadt-werther.de

 

Stadt Halle (Westf.)

Kulturbüro
E-Mail: kulturbuero@hallewestfalen.de
Telefon: 05201 / 183 338

 

haller-leben.de

 

Gemeinde Steinhagen

Kulturarbeit
Telefon: 05204 / 997 184

steinhagen.de

 

Jetzt vormerken

RadKulTour 2023:
Wir freuen uns auf Sie!

Regiopolregion

Seit 2016 arbeitet die Regiopolregion als Zusammenschluss Bielefelds und der zwölf direkten Anrainerkommunen daran, die gemeinsamen Zukunftsperspektiven zu stärken. Eingebettet in Ostwestfalen­ Lippe kann die Regiopolregion bereits heute mit bemerkenswerten Qualitäten glänzen, die über Gemeinschaftsprojekte gepflegt und ausgebaut werden sollen. Eines davon ist die RadKulTour durch die Region. Erklärtes Ziel aller Städte und Gemeinden ist es, die Lebensqualität vor Ort zu stärken und sich im Standortwettbewerb zu positionieren.

Weitere Informationen unter:
bielefeld.de/regiopolregion

Regiopol